Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Prüfungsordnung für den Studiengang Bauingenieurwesen mit dem Abschluss Master of Science an der Bergischen Universität Wuppertal (Änderung vom 07.02.2022)

MBING 2019 - M 5.1 Aufbauwissen Wasser- / Siedlungswasserwirtschaft

Die Studierenden können die Funktion und den Raumbedarf von Wasserschutzgebieten und Trinkwassergewinnungsgebieten und insbesondere von Talsperren beurteilen. Sie können aus wasserwirtschaftlicher und ökologischer Sicht die Gewässer nach Quantität und Qualität unterscheiden und notwendige Schutz- und Pflegemaßnahmen ableiten. Basierend auf grundlegenden chemisch-biologisch und physikalischen Bilanzierungen können der Zustand und die Entwicklung des Gewässers eingeschätzt werden. Die Studierenden kennen die Qualitätsanforderungen an Trinkwasser und den vorsorgenden hygienischen Umgang mit Wasser. Sie kennen die unterschiedlichen Aufbereitungsverfahren und kennen die betrieblichen Verfahrensschritte der Aufbereitung.

Voraussetzung für die Modulabschlussprüfung:
keine

Prüfungsform:
Sammelmappe mit Begutachtung

Weitere Infos über #UniWuppertal: